Mitmachen

Wir suchen jederzeit engagierte Studierende aller Fachbereiche, die Interesse haben, bei uns mitzuarbeiten. Die einzige Voraussetzung ist ein offenes Ohr für die Fragen und Probleme anderer Studierender.

Melde dich per E-Mail: nightline bei uni-potsdam.de

Voraussetzungen für den Dienst am Telefon

Um auf den Telefondienst angemessen vorbereitet zu sein, muss jedeR NightlinerIn an einer Schulung teilnehmen. Diese findet für gewöhnlich zu Beginn eines jeden Semesters statt. Zur eigenen Psychohygiene gibt es während des Semesters zusätzlich für alle TelefonistInnen Super- und Intervisionstermine.

Mitarbeit beim Projekt

Die Nightline Potsdam lebt vom ehrenamtlichen Engagement ihrer MitarbeiterInnen. Daher sind auch immer helfende Hände bei administrativen Aufgaben gefragt. Diese können zum Beispiel im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit liegen, oder auch darin bestehen, die nächste Schulung mit vorzubereiten.

Wenn du also Lust hast, bei uns mitzuarbeiten und mit unseren Grundsätzen übereinstimmst, oder wenn bei dir noch Fragen offen sind, schicke uns einfach eine Nachricht.

Anonymität

Die Anonymität der Nightline-MitarbeiterInnen ist uns und unseren AnruferInnen sehr wichtig. Wenn du darüber nachdenkst, bei der Nightline einzusteigen, ist es gut, wenn du nicht mit FreundInnen über dein eventuelles Engagement sprichst. Dadurch ersparst du dir auch neugierige Fragen, wenn du dich tatsächlich für die Mitarbeit entscheidest. Wer neu dazukommt, sollte mindestens zwei Semester am Stück dabeibleiben und mitarbeiten können, gerne auch länger.