Habt ein offenes Ohr – für anonyme Geheimnisse

Wir haben uns von Frank Warren inspirieren lassen und auf dem Uni-Weihnachtsmarkt am 9. Dezember auf dem Campus Neues Palais auf unseren Weihnachtsmarktstand eine Geheimnisse-Kiste gestellt. Wir haben den BesucherInnen gesagt, dass sie in diese Kiste anonym Geheimnisse von sich werfen können, die wir dann anschließend auf unserer Website veröffentlichen würden.
Es war ein Experiment. Wir waren uns nicht sicher, ob unsere Idee angenommen würde. Sie wurde angenommen und wir veröffentlichen gern hiermit alle persönlichen Geheimnisse, die an diesem Tag in unsere Geheimnisse-Kiste geworfen wurden. Einige wenige hatten wir vorher schon unter uns selbst gesammelt und zur Illustration des Konzepts „anonym Geheimnisse sammeln und veröffentlichen“ an unserem Stand ausgelegt. Die könnt ihr in diesem Blogpost auch lesen.
Alle Menschen tragen innere Themen mit sich herum, über die sie nur mit wenigen Vertrauten oder mit überhaupt niemandem offen reden. Das kann belasten – egal, ob es sich um eher positive oder eher negative Geheimnisse handelt.
Die Nightline Potsdam hat es sich zum Ziel gesetzt, das Zuhören in der Gesellschaft zu stärken. Gemeinschaft und Solidarität kann entstehen, wo Menschen einander zuhören und Geheimnisse anvertrauen. Wir gehen dazu einen ersten Schritt und hören telefonisch anonym zu.

Leave a Reply